eta|opt – Druckluftloseseta|opt – Druckluftloses Vakuum für das industrielle Umfeld Vakuum für das industrielle Umfeld

Die patentierte eta|vac-Technologie ermöglicht eine effiziente, dezentrale und druckluftlose Vakuumerzeugung.

In der Industrie wird zur Erzeugung eines Vakuums in Handhabungssystemen meist Druckluft verwendet, obwohl diese Technologie mit einem Wirkungsgrad von nur 10 % zu den Topenergieverschwendern in der Produktion gehört. Die eta|opt GmbH möchte dieser Energieverschwendung entgegenwirken und mit ihren Produkten den Markt der Druckluftsubstitution revolutionieren. Die patentierte eta|vac-Technologie ermöglicht eine effiziente, dezentrale und druckluftlose Vakuumerzeugung. Das Vakuum wird über einen Faltenbalg, bewegt von einem elektromechanischen Linearantrieb, durch eine Veränderung des Balgvolumens in direkter Nähe zum Produkt erzeugt. So können Energieeinsparungen von über 60 % und damit einhergehende Kosten-, Emissions- und auch Lärmreduktionen realisiert werden. Damit können die Produkte der eta|opt GmbH zur Verbesserung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit eines Betriebs beitragen.

Systemintegration

Hauptverantwortlich

eta|opt GmbH

Geschäftsführer Dr.-Ing. Christoph Pohl, Assistentin der Geschäftsführung Franziska Chmurski

Konzept

  • Die patentierte etaIvac-Technologie ermöglicht die Erzeugung eines druckluftlosen Vakuums zum Heben und Handhaben von Werkstücken (vom Handydisplay bis zum Kotflügel)
  • Gegenüber klassischer Vakuumsherstellungsprozessen benötigt die etaIvac-Technologie 66 % weniger Energie und senkt dadurch die laufenden Betriebskosten im Unternehmen
  • Gleichzeitig können durch die Reduzierung des Lärmpegels um ca. 30 dB die Mitarbeitenden geschont und die Arbeitsplatzumgebung qualitativ verbessert werden
  • Die evaIvac-Technologie ist variabel einsetzbar, in bereits bestehende Systeme zu integrieren und benötigt keine zusätzliche Sensorik